Praxis für ganzheitliche Schmerztherapie
Praxis für ganzheitliche Schmerztherapie

Vegetativen Nervensystems Analyse

Durch die Messung der Herzrhythmusvariabilität (Schwankungen der Herz-schlagfolge) wird der Funktionszustand des vegetativen Nervensystems (VNS) bestimmt. 
 

Das VNS ist das übergeordnete Steuer- und Regelsystem des Körpers und steuert alle lebensnotwendigen Organsysteme des Körpers, wie z.B. den Blutdruck, den Herzschlag, das Atmungssystem, das Verdauungssystem, das Immunsystem, das Hormonsystem usw. Deshalb ist es sehr wichtig, den Funktionszustand dieses übergeordneten Systems zu kennen.

 

Das VNS besteht aus Sympathikus (Anspannungsnerv) und dem Parasympathikus (Erholungs- oder Regenerationsnerv).
 

Wie wird die VNS-Analyse durchgeführt?

Bei der VNS-Analyse werden die Schwankungen der Herzfrequenz im Ruhezu-stand analysiert, da diese Schwankungen den Aktivierungszustand des vege-tativen Nervensystems widerspiegeln.

 

Dazu werden insgesamt 520 Herzschläge gemessen, und zwar der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Herzschlägen (RR Intervalle). Wenn hierbei eine Variabilität (unterschiedliche Zeitabstände) zu sehen ist, kann sich der Körper gut auf innere und äußere Reize einstellen. Ist in der HRV Analyse keine Variabilität zu erkennen, bedeutet das, dass der Körper sich nicht mehr ausreichend oder gar nicht auf innere und äußere Reize einstellen kann.

 

Der Körper befindet sich in einer solchen Situation in einer sympathikotonen Ausgangslage und der Parasympathikus teilweise in einer Starre.

Je größer die Variabilität im Herzrhythmus gemessen wird, umso stärker ist der Parasympathikus (Erholung/Regeneration) aktiv.

 

Je weniger Variabilität vorhanden ist, umso stärker ist der Sympathikus (Kampf/Flucht) aktiv.

 

Die HRV Analyse, die im Ruhezustand und in sitzender Position durchgeführt wird, sollte einen Parasympathikus aufzeigen, der aktiver ist als der Sympathikus, weil diese Messsituation keine Kampf und Fluchtsituation widerspiegelt.

 

Welche Vorteile ergeben sich aus einer VNS-Analyse?

Dauerhafte Regulationsstörungen des VNS führen in der Regel nach ein bis zwei Jahren zu einer Organ- oder Funktionsstörung im Organismus.  Aus dem reakiv erhöhten Blutdruck wird eine Bluthochdruckerkrankung, aus dem Druckgefühl beim Oberbauch entsteht eine chronische Gastritis, aus der nervlichen Überbean-spruchung entwickelt sich ein Burn-out-Syndrom oder eine manifeste Depression usw.

 

Bei allen chronischen Erkrankungen sollte mindestens einmal jährlich eine VNS-Analyse durchgeführt werden, bei Auffälligkeiten natürlich auch öfter.

 

Die Analyse des vegetativen Nervensystems (VNS-Analyse) ist die erste Diag-nostik, die Erkrankungen sichtbar macht, die sich im Anmarsch befinden, auch wenn alle Laborparameter und andere Untersuchungsergebnisse noch völlig unauffällig sind.

 

Wer sollte eine Messung vornehmen lassen:

 

Menschen

▪ mit psychischem und körperlichem Stress

▪ mit Herz-Kreislauferkrankungen

▪ mit Burnout-Syndrom / Depressionen

▪ mit COPD / chronischer Bronchitis / Asthma

▪ mit Diabetes / metabolischem Syndrom

▪ mit anderen chronischen Erkrankungen / Schmerzen

▪ mit Schlafstörungen

▪ mit starkem Übergewicht

▪ in der Schwangerschaft

▪ mit Reizdarm / Morbus Crohn / Colitis ulcerosa

▪ mit Wechseljahresbeschwerden

▪ mit hormonellen Erkrankungen

▪ mit degenerativen Erkrankungen

▪ mit Osteoporose / Arthrose

▪ mit Schwindel / Tinnitus / Migräne

▪ mit neurologischen Erkrankungen

▪ mit psychosomatischen Beschwerden

▪ mit chronischen Hauterkrankungen

▪ vor, während und nach einer Chemo-Strahlentherapie

 

Körperspannung und Körperentspannung sollten im Gleichgewicht sein, um das Funktionieren der Organe zu gewährleisten.

 

Ist Ihre Körperregulation im Gleichgewicht? Lassen Sie sich bei uns messen!

Wirbelsäulenzentrum Hamburg Alsterdorf Wirbelsäulenzentrum HH Alsterdorf

Anschrift

Ganzheitliche Schmerztherapiepraxis

Alsterdorfer Str. 226a
22297 Hamburg

Kontakt

Rufen Sie uns an unter:

 

+049 040 4601004+049 040 4601004

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag08:00 - 14:00
Montag, Donnerstag15:00 - 18:00
Mittwoch09:30 - 14:00
Sprechzeiten auch individuell nach Vereinbarung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für ganzheitliche Schmerztherapie